Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


wiki:anbieterkennung

Anbieterkennung


Das ist eine private Webseite. Ein Impressum ist nach § 5 Telemediengesetz (TMG) vorgeschrieben für „geschäftsmäßige Online-Dienste“. Das TMG stellt darauf ab, ob die Inhalte, Waren oder Leistungen auf der Website üblicherweise gegen Entgelt angeboten werden. Nein, diese Seite dient keinen wirtschaftlichen Interessen die etwas verkaufen wollen.

Die Vorschrift des § 55 Rundfunkstaatsvertrages (RstV) stellt auf die Inhalte der Website ab. Danach benötigt ein Impressum, wer regelmäßig journalistisch-redaktionell gestaltete Inhalte online stellt, die zur Meinungsbildung beitragen können. Wer beurteilt, ob der Inhalt dieser Webseite belanglos genug ist oder aber gar die Grenze zum journalistisch „wertvollen“ Inhalt erreicht? Nun, wenn Sie mir einen kleinen Text bezüglich meiner mitunter spitzen Bemerkungen schreiben möchten, dann einige Infos:

Verantwortlich für den Inhalt

Justine Marén
Kulinarik Historiker
Anna-Seghers_Str. 134
12489 Berlin

Mail: foodsnob@rezeptbuch.eu

Urheberrecht

Diese Side ist geistiges Eigentum, daher ist gemäß der Lizenz die kommerzielle Nutzung für eigene Zwecke untersagt. Wer etwas weiter verbreiten möchte, mache dies mir gegenüber kenntlich und zeige das bitte mittels eines Links an. Der Link muss auf *.rezeptbuch.eu verweisen.

Der Datenschutz:

Einleitung und Überblick
Wir haben diese Datenschutzerklärung (Fassung 26.11.2021-311887788) verfasst, um Ihnen gemäß der Vorgaben der Datenschutz-Grundverordnung (EU) 2016/679 und anwendbaren nationalen Gesetzen zu erklären, welche personenbezogenen Daten wir als Verantwortliche – und die von uns beauftragten Auftragsverarbeiter (z. B. Provider) – verarbeiten, zukünftig verarbeiten werden und welche rechtmäßigen Möglichkeiten Sie haben. Die verwendeten Begriffe sind geschlechtsneutral zu verstehen. Kurz gesagt: Wir informieren Sie umfassend über Daten, die wir über Sie verarbeiten.

Anwendungsbereich Diese Datenschutzerklärung gilt für alle von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten und für alle personenbezogenen Daten, die von uns beauftragte Auftragsverarbeiter verarbeiten. Mit personenbezogenen Daten meinen wir Informationen im Sinne des Art. 4 Nr. 1 DSGVO wie zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse und postalische Anschrift einer Person. Der Anwendungsbereich dieser Datenschutzerklärung umfasst:

  • alle Websites die ich betreibe

Rechtsgrundlagen In der folgenden Datenschutzerklärung geben wir Ihnen transparente Informationen zu den rechtlichen Grundsätzen und Vorschriften, also den Rechtsgrundlagen der Datenschutz-Grundverordnung, die uns ermöglichen, personenbezogene Daten zu verarbeiten. Was das EU-Recht betrifft, beziehen wir uns auf die VERORDNUNG (EU) 2016/679 DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES vom 27. April 2016. Diese Datenschutz-Grundverordnung der EU können Sie selbstverständlich online auf EUR-Lex, dem Zugang zum EU-Recht, unter https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/?uri=celex%3A32016R0679 nachlesen.

Wir verarbeiten Ihre Daten nur, wenn mindestens eine der folgenden Bedingungen zutrifft:

  • Einwilligung (Artikel 6 Absatz 1 lit. a DSGVO): Hier gibt es nichts, wozu wir eine Einwilligung benötigen.
  • Vertrag (Artikel 6 Absatz 1 lit. b DSGVO): Wirt schließen mit keinem Nutzer dieser Webseite irgendwelche Verträge
  • Weitere Bedingungen wie die Wahrnehmung von Aufnahmen im öffentlichen Interesse und Ausübung öffentlicher Gewalt sowie dem Schutz lebenswichtiger Interessen treten bei uns nicht auf.

Kontaktdaten des Verantwortlichen:
Sollten Sie Fragen zum Datenschutz im Zusammenhang mit dieser Webseite haben:

Justine Marén
Anna-Seghers_Str. 134
12489 Berlin

Vertretungsberechtigt: niemand
E-Mail: foodsnob@rezeptbuch.eu

Speicherdauer:
Da wir keine Daten von unseren Lesern erheben, speichern wir auch keine Daten. Welche Daten der Hoster erhebt wissen wir nicht. Auskunft erteilt one.com auf Anfrage. Laut Artikel 13 DSGVO stehen Ihnen die folgenden Rechte zu, damit es zu einer fairen und transparenten Verarbeitung von Daten kommt:

  • zu welchem Zweck wir die Verarbeitung durchführen;
  • die Kategorien, also die Arten von Daten, die verarbeitet werden;
  • wer diese Daten erhält und wenn die Daten an Drittländer übermittelt werden, wie die Sicherheit garantiert werden kann;
  • wie lange die Daten gespeichert werden;
  • das Bestehen des Rechts auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung und dem Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung;
  • die Herkunft der Daten, wenn wir sie nicht bei Ihnen erhoben haben;
  • ob Profiling durchgeführt wird, ob also Daten automatisch ausgewertet werden, um zu einem persönlichen Profil von Ihnen zu gelangen.

Die Fragen sind ganz schnell beantwortet. Wir sammeln keine Daten, daher können wir auch keine Auskunft geben. Sollten uns irgendwelche Daten über diese Webseite bekannt werden, werden sie unverzüglich gelöscht.

Sollten Sie dennoch der Auffassung sein, wir verletzen Ihre Rechte, wenden Sie sich bitte an:

Berlin Datenschutzbehörde
Landesbeauftragte für Datenschutz: Maja Smoltczyk
Adresse: Friedrichstraße 219, 10969 Berlin
Telefonnr.: 030/138 89-0
E-Mail-Adresse: mailbox@datenschutz-berlin.de
Website: https://www.datenschutz-berlin.de/

Wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen und per E-Mail kommunizieren, kann es zur Kenntnis personenbezogener Daten und Speicherung auf dem E-Mail Server kommen. Die Daten werden für die Bearbeitung Ihrer Frage verarbeitet und längstens solange gespeichert, bis wir Ihr Anliegen beantwortet haben.

Cookies
Es gibt sowohl Erstanbieter Cookies als auch Drittanbieter-Cookies. Wir erstellen keine Erstanbieter-Cookies, Drittanbieter-Cookies werden von Partner-Websites wie Google Analytics erstellt. Jedes Cookie ist individuell zu bewerten, da jedes Cookie andere Daten speichert. Auch die Ablaufzeit eines Cookies variiert von ein paar Minuten bis hin zu ein paar Jahren. Cookies sind keine Software-Programme und enthalten keine Viren, Trojaner oder andere „Schädlinge“. Cookies können auch nicht auf Informationen Ihres PCs zugreifen. Da wir den Cookie Wahnsinn verabscheuen, halten wir uns davon fern. Bitte prüfen Sie, ob Sie Cookies von dieser Webside finden. Sie können die Dinger bei jeder Reinigung Ihres Computers löschen. Mit Google Analytics arbeiten wir nicht. Sollte etwas nicht wunschgerecht auf der Seite funktionieren, bitte informieren Sie uns, wir werden es abstellen. Da wir selber von dem ganzen Cookie Getue genervt sind, möchten wir unseren Lesern eine störungsfreie Zeit ermöglichen.

Falls Sie grundsätzlich keine Cookies haben wollen, können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie immer informiert, wenn ein Cookie gesetzt werden soll. So können Sie bei jedem einzelnen Cookie entscheiden, ob Sie das Cookie erlauben oder nicht. Die Vorgangsweise ist je nach Browser verschieden. Am besten Sie suchen die Anleitung in Google mit dem Suchbegriff “Cookies löschen Chrome” oder “Cookies deaktivieren Chrome” im Falle eines Chrome Browsers.

Bei der Verbindungsaufnahme des Browsers auf Ihrem Desktop, Laptop und während der Datenübertragung zu und vom Webserver kann es zu einer Verarbeitung personenbezogener Daten kommen. Einerseits speichert Ihr Computer Daten, andererseits muss auch der Webserver Daten eine Zeit lang speichern, um einen ordentlichen Betrieb zu gewährleisten. Auch während Sie eine Website besuchen, speichert der Webserver, das ist der Computer auf dem diese Webseite gespeichert ist, in der Regel automatisch Daten wie

  • die komplette Internetadresse (URL) der aufgerufenen Webseite
  • Browser und Browserversion (z. B. Chrome 87)
  • das verwendete Betriebssystem (z. B. Windows 10)
  • die Adresse (URL) der zuvor besuchten Seite (Referrer URL)
  • den Hostnamen und die IP-Adresse des Geräts von welchem aus zugegriffen wird
  • Datum und Uhrzeit
  • in Dateien, den sogenannten Webserver-Logfiles
  • Wie lange werden Daten gespeichert?

In der Regel werden die oben genannten Daten zwei Wochen gespeichert und danach automatisch gelöscht. Wir geben diese Daten nicht weiter, können jedoch nicht ausschließen, dass diese Daten beim Vorliegen von rechtswidrigem Verhalten von Behörden eingesehen werden. Kurz gesagt: Ihr Besuch wird durch unseren Provider protokolliert, wir geben Ihre Daten nicht ohne Zustimmung weiter! Die Log File wird von uns regelmäßig geputzt.

Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen des Webhosting ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Wahrung der berechtigten Interessen), denn die Nutzung von professionellem Hosting bei einem Provider ist notwendig, um das Unternehmen im Internet sicher und nutzerfreundlich präsentieren und Angriffe und Forderungen hieraus gegebenenfalls verfolgen zu können.

Zwischen uns und dem Hostingprovider besteht in der Regel ein Vertrag über die Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 f. DSGVO, der die Einhaltung von Datenschutz gewährleistet und Datensicherheit garantiert.

Quelle: Hilfe bei der Wortwahl hatten wir vom Datenschutz Generator von AdSimple

wiki/anbieterkennung.txt · Zuletzt geändert: 2022/01/26 23:49 von apicia

Seiten-Werkzeuge